Das Wald- und Wiesenopfer Lxh7+ !

von P. Leisebein(Leipzig)

Das Opfer taucht in verschiedenen Erffnungen auf,jedoch ist es im BDG besonders verbreitet.

Oft kommt das Opfer erst gar nicht zu Anwendung,da ein starker Spieler

natrlich sich darauf einstellt.

Eine starke taktische Drohung bleibt es aber in der Partie stndig.

Wenn dieses Opfer einen sofortigen Mattangriff zur Folge hat,ist es eine olle Kamelle,ist es aber

intuitiv ohne konkrete ausrechenbare

Varianten ,dann liegen die Verhltnisse schon anders.

Ich habe die folgende Partie gegen meinen langjhrigen schweizerischen Schachfreund Horst Baer gespielt,der mir dankenderweise gerade im BDG oft als Testpartner zur Verfgung stand.

 

 

(5) Leisebein,P - Baer,H [D00]

corr(occ), 2000

 

1.d4 f6 2.c3 d5 3.e4 dxe4 4.f3 exf3 5.xf3 g4 T e i c h m a n n - V e r t e i d i g u n g 6.h3 xf3 7.xf3 c6 8.f2!? C i e s i l s k y - V a r i a n t e 8...b6?!N 9.g4! [9.c4 bd7 10.00 e6 11.b3; 9.d3 bd7 10.e4] 9...e6 10.g5 d5 11.d3 xc3 12.bxc3 d6 13.f4 [13.00 c7 14.b1 b6 15.c4] 13...xf4 14.xf4 00 # 15.xh7+!! Das "Wald-und Wiesenopfer" in einem neuen Gewande! 15...xh7 16.g6+ xg6 [16...g8 17.00 d8 18.gxf7+ h7 19.g4 h6 20.xe6+] 17.g1+ h7 18.d2 f6 19.ab1 f7 20.xb6 axb6 21.g4 [21.e4+ g8 22.xe6] 21...d7 22.xe6 g8 23.h4 b5 24.h5 f8 25.d6 [25.b3 d8 26.h6 g5 27.h1] 25...e8 [25...h7 26.c5 h8 27.f5] 26.g2 e6 27.b8 [27.d8 fe7 28.h6 g5 29.h2] 27...f5 28.g6 h7 [28...e4 29.h6; 28...xg6 29.hxg6 f6 30.xb7 (30.d5 xg6 31.xb7) 30...xg6 31.c4 bxc4 32.a4+-] 29.xe6 [29.g1 f4 30.e1] 29...xe6 30.d5 cxd5 31.d6 f6 32.xd5 b6 33.xb5 f4 34.c4 [34.e8 d6+ 35.c1 e6 36.d7] 34...xh5 35.c5 bxc5 36.xc5 g5 37.c4 h6 38.b5 g4 39.c5 g3 40.c6 g2 41.c5 f7 42.g1 [42.d6+ f6 43.h2 xc6 44.xg2] 42...g7 43.e3 g3+ 44.f2 c3 45.d1 xc6 46.xg2 f6 47.a4 g5 48.a5 [48.d2+ g6 49.a5 a6 50.b4+-] 48...e4 49.e2 f4 50.a6 g6+ 51.h2 h6+ 52.g1 g6+ 53.g2

10

Partie zum Nachspielen (online laden, offline nachspielen und eventuell speichern)


zurck zu Theorie